Kostüme

Susanne Halbach

Susanne

Nachdem ich als Schneiderin am Staatstheater Mainz gearbeitete hatte, wollte ich Gewandmeisterin werden. Die Ausbildung zu diesem wenig bekannten Beruf habe in Zürich gemacht. Meine Aufgabe ist es, die Idee eines Kostüms in die Realität umzusetzen: Ich erarbeite den passenden Schnitt – historisch oder modern, alltäglich oder phantastisch – wähle die richtigen Stoffe aus und betreue die Fertigstellung. Nach Engagements an der Frankfurter Oper, Oper Bonn, Wuppertaler Bühnen und bei den Burgfestspielen Mayen bin ich nun glücklich, seit 2005 hier in Langenfeld Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen.

„Was nicht passt, wird passend gemacht!“ Und damit sind nicht die Kinder gemeint!

historische Kleider mit Korsage und Reifrock, moderne Alltagskleidung oder kindergroße Sternenkostüme, kein Schnitt ist den Hobbyschneiderinnen zu schwer.

Kostüme, die nicht neu genäht oder gekauft werden, stammen aus unserem Fundus. Hier hängt so manches „Schätzchen“, das schon große private Auftritte hinter sich hat. Manchmal muss nur ein Knopf versetzt werden. Aber auch Perlen auffädeln, Namensschilder einbügeln, Requisiten basteln, Schuhe färben, Schals stricken, Mützen häkeln und vieles mehr gehören zu den Aufgaben der Kostümwerkstatt.

Die Fäden des Teams hält Gewandmeisterin Susanne Halbach in der Hand.

Aktuell im Team: Claudia Haas, Annemarie Hamacher, Sengyl Kaya, Catherine Koch, Frida Koch, Silvia Jakob, Silke Lützenkirchen, Marion Milke, Kerstin Müller, Petra Müller, Irgard Rose, Dagmar Schmitz, Heike Schubert, Juliane Schubert, Gabi Wittich, Anke Wirthwein

Treffen: September bis Dezember jeweils mittwochs ab 19:30 Uhr im Blinklichter-Proberaum.

Wir freuen uns über Zuwachs!